• Black Facebook Icon
  • Black LinkedIn Icon
  • ghrs.ch

© 2017 by Global HR Services | Impressum

Global HR Services | Wildstrasse 20 | 8193 Eglisau

T: +41 44 885 88 88 | M: +41 76 334 78 87 | Email: info@ghrs.ch

September 30, 2016

January 1, 2016

Please reload

Recent Posts

Sozialversicherungen Schweiz Kennzahlen 2018

January 4, 2018

1/9
Please reload

Featured Posts

Sozialversicherungen Schweiz Kennzahlen 2018

January 4, 2018

Grosse Änderungen gibt es 2018 in den schweizerischen Sozialversicherungen nicht. Dennoch treten 2018 neue Bestimmungen in Kraft.

 

 

1. Säule (AHV/IV/EO

 

Die AHV/IV Renten bleiben unverändert. Die Mindestrente beträgt 1'175 CHF pro Monat, die Höchstrente 2'350 CHF.

 

Auch die Hinterlassenen- und Invalidenrenten der obligatorischen beruflichen Vorsorge bleiben 2018 unverändert.

 

Hingegen wird der Intensivpflegezuschlag erhöht. Familien, die zu Hause ein schwer krankes oder schwer behindertes Kind pflegen, erhalten ab 2018 einen höheren Beitrag der IV.

 

Ab 2018 wird zur Festsetzung des Invaliditätsgrade von teilzeiterwerbstätigen Personen eine neue Berechnungsmethode angewendet. Teilzeiterwerbende und Frauen werden damit weniger diskriminiert.

 

2. Säule (Berufliche Vorsorge BVG)

 

Der Mindestzinssatz in der obligatorischen Beruflichen Vorsorge bleibt 2018 unverändert bei 1 Prozent. Der Bundesrat wird bis Sommer 2018 die Grundlagen überprüfen, welche für die Bestimmung des Mindestzinssatzes relevant sind.

 

Dieser Mindestzinssatz gilt jedoch nur für Guthaben im obligatorischen Bereich der beruflichen Vorsorge. Im überobligatorischen Bereich sind die Vorsorgeversicherungen frei bei der Verzinsung.

 

3. Säule (Privates Sparen)

 

Der Maximalbetrag, welcher steuerbefreit in die 3. Säule einbezahlt werden kann, bleibt 2018 ebenfalls unverändert.

 

 

 

 

Übersicht Kennzahlen und Beiträge 2018 >

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Follow Us
Please reload

Search By Tags